Home
Startseite
 Kleine Geschichte
Malawis Non Mbuna
Mbuna
Stockliste
L-Welse und andere
Unsere Becken
Ratgeber(Zucht,Tipps)
Unsere Katzen und Dies&Das
Gästebuch
Links
Anfahrt und Impressum



Auf dieser Seite stellen wir euch unsere Malawis vor die bei uns schwimmen und bei uns geschwommen sind.Alle Bilder sind mit einer Kamera der Marke Jenoptik mit 3 Fach Zoom und 4,1 Megapixel Fotografiert worden,und sind nicht bearbeitet worden .









Sehr schön gefärbte Böcke,die sich in der Felsregion aufhalten.Es ist ein sehr lieber Fisch und ist deshalb für das Malawibecken bestens geeignet,in der Balzzeit ist er jedoch etwas aggressiv und nimmt ein kleines Revier in Anspruch.Weibchen sind Silberweiß mit Querstreifen,die vom Auge bis zur Schwanzflosse gehen.Ich halte ihn mit 2  Weibchen.


Cyrtocara Moorii







(wird auch Red Show,Roter Kaiser usw.genannt.)

Aulonocara Red Rubin toller Zuchtbock.



Red Rubin Zuchtweib

Der Aulonocara Red Rubin ist eine Zuchtform, die so im See nicht vorkommt. Er wurde aus Aulonocara Chipokae "herausgezüchtet". Er Erreicht eine Größe von ca. 10 - 13 cm. Seine Weibchen sind wie bei fast allen Kaisern eher Grau-Braun.


Aulonocara Mamelade Cat :Rote Zuchtform. Ist noch etwas Kamera scheu deswegen diese nicht so guten Bilder aber ich bleib dran :-))

Habe ich mich nicht toll  entwickelt




Dieser Utaka ist ein gezüchteter Fisch. Aus dem dann auch Albinos entstehen
können.
Hinweise: Aulonocaras sind meist , auch untereinander, friedliche Räuber.
Sollten bei über 300 l gehalten werden.
Geschlechtsunterschiede: Weibchen meist kleiner , gerundete Rückenflosse , kürzere
Bauchflossen und hat in den seltensten Fällen schöne Farben.Außer bei Den Mamelade Cats ,sind die Weibchen meist so schön wie die Böcke.


Aulonocara Chicco (Bunte Zuchtform)










Bock ist stark Blau gefärbt und bekommt mit dem alter Silberne Plätchen die sich über den ganzen Körper verteilen,ebenfalls ein Sandwühler,Weibchen sind dunkel Grau mit schwarzen Querstreifen.Er ist ein sehr verträglicher Fisch und deshalb für das Gesellschafts Becken bestens geeignet.Beckengröße ab 1,50cm.(550l)








Bock ist wunderschön Blau-Gelb gefärbt wird ca.10 cm groß.Dieser Aulonocara ist ein sehr ruhiger Aquariumfisch, daher sollte er nicht mit Aggressiven Fischen gehalten werden.Weibchen haben die Typische Kaiserfarbe meist Grau.Er bevorzugt Felsen und braucht viele versteckmöglichkeiten.Er ist ein beliebter Kaiser.



Copyright © .




Schöner Malawi Fisch. Bock hat einen Blauen Kopf und ab Kopf ist er sehr schön in Rot ,er färbt gerade um.Weibchen sind Silber- Grau und haben rötliche Flossen.Bock kann in der Balz recht Ruppig werden, ist im mittleren Bereich des Beckens zu finden.Da er recht groß wird( Böcke können bis 20cm werden) sollte das Becken nicht kleiner als 1,50 cm sein.




Otopharynx Lithobates Black Orange Dorsal Jungtier

Copyright © .


(c) by malawidream

Na bin ich Hübsch?


Der Black Orange Dorsel gilt als absolute Rarität und Meinungen spalten sich ob er ein Wildfang ist oder eine Zuchtform er wird ca.12cm groß und ist Pech schwarz mit einer Orangenen Rückenflosse meine Beobachtungen sind, das er sich meist im mittleren Bereich aufhält und in der Balzzeit den Dicken Mann markiert.Seine Weibchen sind dunkel Grau-schwarz mit schwach ausgeprägten Punkten und leicht orangenen Flossen.Jungtiere mögen absolut keinen Stress und sollten nur allein gehalten werden eigene Erfahrung :) Aber ab einer gewissen Größe kann er durchaus mit größeren ruhigen Fischen gehalten werden.Färbt von blau-lila ins schwarze um.Aufgrund der ständig dunkel und gleichbleibenden Jungtiere sind wir überzeugt das dieser Fisch ein Wildfang ist,nehmen wir z.b.den Aulonocara Fire Fisch (Zuchtform)bei ihm kommen ständig Graue Jungtiere zum vorschein,was bei dem Dorsal nicht der Fall ist.



Unser neuer Zuchtbock

Aulonocara Fire Fisch


unsere Zuchtweiber



Bock hat ein Wunderschönes kräftiges Rot und den Typischen Blauschimmernden Kamm.Weibchen sind leicht Rot und nicht Hautfarbig oder Orange siehe Weibchen im Hintergrund.Dieser Kaiser ist sehr Friedlich daher bestens für das Gesellschafs Becken geeignet.Er hält sich in der Felsregion auf.Becken ab 250l.



Aulonocara Eureka Rot Beschreibung folgt.







Copyright © .






Der Scianochromis ist heute im Aquarium nicht mehr wegzudenken. Trotz seiner Größe hat ihn bald jeder im Malawibecken.Es gibt ihn in verschiedenen Blau Tönen von Hell bis Dunkel Blau mal mit viel Weiß (Ice Berg) mal mit weniger Weiß.Es gibt ihn mit Roter,Orangener oder Gelber Afterflosse.Weibchen sind Grau mit leichten Querstreifen.Kann in der Balz äußerst Aggressiv werden.Er bevorzugt Höhlen und Steinaufbauten.Er ist ein Jäger und sollte daher nicht mit kleinen Fischen gehalten werden.Becken ab 550l.wäre vom vorteil.


Scianochromis Fryeri  (Ahli White)






Der Scianochromis ist heute im Aquarium nicht mehr wegzudenken. Trotz seiner Größe hat ihn bald jeder im Malawibecken.Es gibt ihn in verschiedenen Blau Tönen von Hell bis Dunkel Blau mal mit viel Weiß (Ice Berg) mal mit weniger Weiß.Es gibt ihn mit Roter,Orangener oder Gelber Afterflosse.Weibchen sind Grau mit leichten Querstreifen.Kann in der Balz äußerst Aggressiv werden.Er bevorzugt Höhlen und Steinaufbauten.Er ist ein Jäger und sollte daher nicht mit kleinen Fischen gehalten werden.Becken ab 550l.wäre vom vorteil.


Scianochromis Fryeri  (Seifert Nachzuchten)





Beschreibung s.o. unter Scianochromis.Nur die Farbe dieser Tiere ist anders.(Seifert Ahlis haben rot in der Rückenflosse und in der Blesse),die Afterflosse ist entweder Knallrot oder Orange/Gelb.


Placidochromis Elektra



Nimbochromis Venustus: Beschreibung folgt









Bild unten zeigt einen Halbwüchsigen.


Die Männchen verteidigen Reviere unter oder zwischen Felsen.Weibchen stehen in kleinen Gruppen bewegungslos über dem Sand zwischen den Revieren.Vom Aulonocara sind viele Populationen bekannt,wobei sich die Männchen je nach Herkunfstsgebiet in der Brutfärbung von Blau bis Gelb hinweg über zwischenfarben unterscheiden.Entlang der Südlichen Küste von Mosambik ist die Dominante Farbe Blau.Weibchen sind Grau-Braun.Aufgrund seines ruhigen Verhaltens ist er für  jedes Non-Mbuna-Aquarium zu empfehlen.Er bevorzugt einen Sandigen Bodengrund und Felsaufbauten mit viel Versteckmöglichkeiten.Becken ab 200l.Männchen sind Strahlend Blau mit Azurroten Bauchflossen.


Aulonocara Chilumba  beschreibung folgt






Copyright © .



Beschreibung:
A."Iwanda" gehört zu den eher zurückgezogen in großen Höhlen lebenden Arten. Die Männchen dieser Art sind deutlich durchsetzungsfähiger als andere Aulonocara. Aus eben diesem Grund sollte die Pflege dieser Art nicht in zu kleinen Aquarien erfolgen. Als Vergesellschaftung eignen sich andere robuste Nicht-Mbuna aus den Gattungen Protomelas, Otopharynx etc.








Bei den Männchen sind Körper und Flossen größtenteils gelb gefärbt. Der untere Teil des Kopfes trägt ein metallisches Himmelblau. Die Schwanzflosse weist auf lichtblauem Untergrund ein Muster horizontaler goldgelbe Längsstreifen auf. Auf einer olivgrauen bis beigegrauen Grundfärbung tragen die Weibchen zwischen dem Ansatz der Schwanzwurzel und dem Kiemendeckel ein Muster von zehn oder elf dunklen Querstreifen.Aulonocara Benschi Benga ist ein recht friedlicher Artgenosse und ist für ein Gesellschaftsbecken bestens geeignet .Wenn er sich nicht Wohl fühlt wird er schmutzig Gelb-Braun und versteckt sich ständig.Maximale Größe: in der Natur etwa 9 cm, kann aber im Aquarium beträchtlich länger werden. Sein Natürlicher Lebensraum enthält verstreut liegende Felsen und Sandboden. Er ernährt sich von kleinen wirbellosen, die im Sand leben.




Aulonocara Maulana: besseres Bild folgt





aufgrund des Lichteinfall ist das Band leider Orange statt Gelb  

Der Aulonocara Maulana kommt bei Undu Point vor.
Dieser Cichlide lebt in der Fels- bzw. Übergangszone in seichtem Wasser und erreicht eine maximale Größe von ca. 12 cm.
Seine Nahrung besteht, wie bei allen anderen Aulonocara Arten aus kleinen Wirbellosen, die im Sand aufgespürt werden.Nur die Männchen zeigen diese Typische Mettallicfarbene Zeichnung und den breiten Orangenen oder Gelben Streifen kurz hinter dem Kopf.




Copyright © .



Handelsnamen:Copadichromis Mloto White Head,Copa.Mloto White Top,Copa.Likoma.Er teilt sich in 3 Farben,ist ab oberer Hälfte weiß bis hellblau,anschließend geht er von weiß- hellblau ins metalicblauweiß und dann ins Tiefblaue bis schwarz.Er wird ca.15cm und wohnt in der übergangszone Fels und Sand.Männchen bauen ein Fels-Sand Nest.Dieser Copadichromis ist ein sehr beliebter Aquarium Fisch und meistens unter dem Namen Copadichromis Mloto White Head bekannt.Am wohlsten fühlt er sich im Artenbecken oder mit friedlicheren Non-Mbuna Arten z.b.Aulonocaras.Wir halten ihn derzeit mit Otopharynx Lithobates Black orange Dorsal,Jellows.Becken ab 400l. 


Protomelas Boadzulu




Placidochromis Phenochillus Mdoka White Lips